der mann

fRESH!

Hier sind wir wieder. Frisch zurück aus dem Urlaub. Und nicht zufällig melden wir uns erst heute! Denn am heutigen Tag wird in den USA der internationale Tag des Zitronensafts gefeiert, da dachten wir uns: Feiern wir doch einfach mit und bringen diesen frischen Track für Euch auf den Markt: fRESH.
Die ungewöhnliche Schreibweise deutet es bereits an: Dieser Track ist wirklich extra frisch und nach dem „Organic“-Einkaufsbummel eine konsequente Fortführung in Summen’s PayPalPop-Kosmos.

TOP

Wir freuen uns schon sehr lange auf die heutige Veröffentlichung und sind darum heute einfach mal glücklich.
Denn es ist wirklich ein TOP-Produkt, das Ramin Bijan, Johannes Von Weizsäcker, Michael Mühlhaus und Maurice Summen als DER MANN zusammen mit Helmut Kraus (Artwork) und Sebastian Kaltmeyer (Videos) geschaffen haben. Moritz Baumgärtner am Schlagzeug nicht zu vergessen. Und Steff Flad im Mastering.

Zu schön 🤩

Leute, es gibt Neuigkeiten. Wir schreiben den 08. April 2022 und es gibt tatsächlich die erste Staatsakt-Band bei TikTok. Hatten intern lange darauf gewettet, dass es die Psychedeliker von International Music sein würden aber damit komplett falsch gelegen.

Die neue Verantwortung

Das ging verdammt schnell! Als überzeugte Kriegsdienstverweigerer müssen wir uns an die neue Position der Bundesrepublik Deutschland erstmal gewöhnen.
Also klar: Der offensichtlich von langer Hand geplante, verlogene Angriffskrieg Putins und seinen Gefolgsleuten in der Ukraine und das damit verbundene Leid der ukrainischen Bevölkerung ist nicht zu ertragen und erst recht nicht zu dulden.
Keine Frage. Aber der „Wandel durch Handel“ ist sicher nicht erst seit gestern moralisch gescheitert (wurde aber über viele Jahre sehr gerne von uns allen verdrängt dieser Sachverhalt!)

Are you ready for a comeback?

Der Mann sind wieder da! Ja, wer hätte gedacht, dass sie je weggewesen sind.
Die Schwesterband der Türen, die 2014 ihr Debütalbum Wir sind der Mann herausbrachten und mit Menschen machen Fehler und Ich bin ein Mann durchaus ein paar Hits zu bieten hatte. Gemeinsam mit dem Maler Helmut Kraus und dem CGI-Mann Sebastian Kaltmeyer schufen sie einen bizarren Durchschnittsmann.