gemischtes

aktuelle newsletter

Liebes Hamburg!

Wir kommen Dich besuchen! Und zwar am kommenden Samstag, den 01.04.2023. Im Golden Pudel Club. Ab 20:00Uhr. Dort wo Campino sonst so rumhängt, wenn er nicht gerade den Steinmeiers hello sagt. Und Captain Rüftata110 sich am Abend genüsslich ein Pfeifchen ansteckt.

Wir sind unter anderem YELKA, das neue krautige Postrock-Trio um Daniel Meteo, Yelka Wehmeier und Obi Obermaier. Sie sind fest entschlossen in den nächsten 3 Jahren 10 Alben heraus zu bringen. Das wollen sie erreichen mit all der Energie, die sie sonst hier ins Internet verschwenden würden! Sie wollen diese Kraft lieber konsequent im Studio in neue Musik stecken und mit uns teilen. Live. Und auf Schallplatte.

News Feed am Lake Felix

Liebe Leute! Hier kommt der vielleicht letzte Newsletter, der noch nicht von einem Chat-Bot geschrieben wird. Wobei: Stimmt nicht. Hans E. Platte schreibt seine launigen News auch immer noch von Hand. Und die Damen und Herren bei Audiolith oder Buback sicher auch. Insofern: Ein richtig schönes DIY-Arbeitsfeld, diese Independent-Label-Newsletter-Welt! Im angelsächsischen Raum lassen sich namenhafte Essayisten und Feuilletonisten mehr und mehr für ihre Newsletter im Abomodell bezahlen.
Deep Dive statt random an der Oberfläche herum zu klicken! Den liefern wir im Hause Staatsakt seit gut 20 Jahren für Umme. Na gut, mal mehr und mal weniger tiefgründig, und in erster Linie ja doch immer nur darauf erpicht, den Leser:innen ein paar schöne Produkte anzudrehen.

1 Jahr

„Stell Dir vor es ist Krieg und keiner geht hin“. Mit diesem Satz sind wir im letzten Jahrhundert groß worden. Der Sound von Utopie in Zeiten des kalten Kriegs. Das klang vielversprechend und wies uns gewisser Weise den Weg in den Zivildienst.

40 Jahre später nehmen Menschen, die ähnlich wie wir sozialisiert worden sind, öffentlich ihre Kriegsdienstverweigerung wieder zurück. Ohne Wehrhaftigkeit kein Frieden, so lautet der Take der neuen Bellizisten, die – so wie wir alle – immer noch tief erschüttert sind von Putins Praxis einer militanten wie skrupellos brutalen territorialen Selbstbedienungsmentalität. So kommt der Krieg dann am Ende wieder zu uns zurück.

Einfach alle Neuigkeiten